willkommen im Herzen der Fertigungsindustrie Europas
Willkommen im Herzen der Fertigungsindustrie Europas
Gaetano Terrasini, CEO von Saint-Gobain in Italien

Saint-Gobain unter den 100 innovativsten Unternehmen der Welt

01/03/2021

Das auf nachhaltiges Bauen spezialisierteUnternehmen Saint-Gobain, das in Fiorano Modenese in der Provinz Modena einenbedeutenden Firmensitz hat, gehört zum zehnten Mal in Folge zu den 100innovativsten Unternehmen der Welt: Das bestätigt das Ranking "ClarivateTop 100 Global Innovators" 2021. Das Ranking berücksichtigt die Anzahl derangemeldeten Patente, aber auch den Einfluss der Erfindungen eines Unternehmensauf die von anderen angemeldeten Patente, den Prozentsatz der erfolgreicherteilten Patente und das Engagement für deren rechtlichen Schutz.

Seit der ersten Ernennung im Jahr 2011 hatSaint-Gobain:

- mehr als 4.000 Patente angemeldet und mehrals 100 Forschungsarbeiten gefördert;

- wichtige Produktinnovationen in allen Marktsegmenten entwickelt, um dieFührungsposition zu halten und dabei Leistung, Kundennutzen und Nachhaltigkeitzu kombinieren;

- Produktionsprozesse verbessert, insbesondere durch eine höhere Energie- undRessourceneffizienz;

- Innovationen für den Kundenservice und das Logistikmanagement erbracht,insbesondere durch digitale Technologie und die Nutzung von Daten undkünstlicher Intelligenz.

 "Saint-Gobain ist in der Lage, sich ständig neu zu erfinden, um Kunden zu unterstützen und die Erwartungen der Gesellschaft zu erfüllen. In sich schnell verändernden und stark konkurrierenden Märkten steht die Innovation mehr denn je im Mittelpunkt unserer Strategie. Unsere Teams sind voll mobilisiert, um die großen Herausforderungen unserer Zeit anzugehen, insbesondere die der Wissenschaft und Technologie, im Dienste unserer ureigenen Aufgabe - die Welt zu einem besseren Zuhause zu machen. Es erfüllt uns mit großem Stolz, zum zehnten Mal in Folge zu den 100 innovativsten Unternehmen der Welt zu gehören", so Benoit Bazin,Chief Operating Officer von Saint-Gobain.

Trotz der Gesundheitskrise investierte derKonzern mit seinen 3.600 Forschern im Jahr 2020 428 Millionen Euro in Forschungund Entwicklung. Um den Wert dieser Innovationen zu schützen und zu steigern,werden jedes Jahr mehr als 400 Patente angemeldet, die die Führungsposition desKonzerns in den relevanten Märkten stärken. Saint-Gobain verfügt über achtfunktionsübergreifende Forschungs- und Entwicklungszentren auf der ganzen Welt,die von mehreren Einheiten unterstützt werden, die sich auf bestimmteGeschäftsbereiche oder geografische Gebiete spezialisiert haben. Diese achtZentren bieten dem gesamten Konzern ein breites Spektrum an Material- undwissenschaftlicher Prozesskompetenz. Innovation ist bei Saint-Gobain breitangelegt, durch einen Co-Entwicklungsansatz mit Kunden und Lieferanten, aberauch durch akademische Partnerschaften und Kooperationen mit Start-ups undinnovativen Gründerzentren.

In Italien, wo die Geschichte des Unternehmensbis ins Jahr 1889 zurückreicht, verfügt Saint-Gobain heute über 36Produktionsstandorte und beschäftigt rund 2.200 Mitarbeiter, die einen Umsatzvon 660 Millionen Euro (Stand 2020) erwirtschaften.

"Wir sind stolz auf den Beitrag, den die Unternehmen der Gruppe in unserem Land zum weltweiten Forschungs- und Entwicklungsnetzwerk leisten", betont Gaetano Terrasini, CEO vonSaint-Gobain in Italien. Wir arbeiten ständig eng mit Universitäten zusammen und kooperieren mit Start-ups mit dem Ziel, neue Hochleistungstechnologien zu entwickeln, die auf weltweit entwickelte Technologien zurückgreifen. Wir behalten jedoch immer unser eigenes Territorium im Auge, passen die Baumaterialien an unsere Systeme an und produzieren 90% davon in Italien".

Die Wiederverleihung dieser Auszeichnung isteine Anerkennung für den ständigen Fokus von Saint-Gobain auf Innovation sowieForschung und Entwicklung. Sie belohnt das Engagement und die Kompetenz derSaint-Gobain-Teams, die ihren Kunden neue und unverwechselbare Lösungenanbieten, die den Herausforderungen des Umweltschutzes, dem Streben nachKomfort und Wohlbefinden, Produktivität und Leistung gerecht werden.